Die Naturkatan App im Einsatz
Blog

Naturkartan – Die Schweden App

Die Naturkatan.app – Unkompliziert Aktivitäten in Schweden finden und planen. Alles was du dafür benötigst, findest du in der Naturkatan.app der Schwedischen Firma Outdoormap AB. Auch wir haben diese tolle App während unserer Schwedenreise benutzt. Sei es ein Ausflug oder ausgedehnte Wandertour über mehrere Tage in der Wildnis Schwedens. Hier wird jeder fündig. Das Beste daran – die Anwendung ist völlig kostenfrei und es erscheint keine nervige Werbung oder sonstiger Blödsinn.

Inhaltsverzeichnis

Was genau aber macht diese Anwendung so Besonders?
Es ist die Einfachheit und die Menge an Informationen die auf der Plattform zu finden sind. Es sind so ziemlich alle Aktivitäten und Sehenswerte Orte hinterlegt. Darüber hinaus entdeckt man eine Menge weiterer nützlicher Informationen – schlicht und ohne viel Schnickschnack kommt Sie auf das Smartphone. Dabei werden wir von sinnfreier Werbung verschont alleine das macht diese App schon sehr sympathisch. Nun wollen wir uns die Bedienung der Anwendung aber auch etwas genauer ansehen.

Die Nutzung der App ist wirklich kinderleicht und geht nach einigen Versuchen gut und schnell von der Hand. Der Startbildschirm ist nicht überladen, wobei man beim ersten Mal trotz allem einen Moment der Orientierung braucht. Ganz oben auf dem Smartphone finden wir das Naturkatan Logo daneben steht die aktuell Ausgewählte Kommune / Region, diese lässt sich mit einem Fingertipp auf das grüne Pfeil Symbol ändern.

Das Menü

Es Erscheint eine weitere Seite auf der wir folgende Auswahlmöglichkeiten haben:
GANZ SCHWEDEN
ZULETZT GEZEIGT
COUNTIES DER NÄHE VON
FÜHRUNGEN IN DER NÄHE
Nach dem Schließen des Auswahlfensters sehen wir ganz unten die Icons:
Entdecken, Suche, Nachrichten und Meine Seite. Wir erklären die einzelnen Icon Funktionen der Naturkatan.app.

Entdecken ( Das „Auge“ Icon )

Gehen wir nun auf „Entdecken“, unten links, wird uns eine Art Schnellübersicht angezeigt. Wir sehen oben eine Karte, darunter einen Auszug der aktuellen Nachrichten zu dieser Region, gefolgt vom Kalender. Danach folgen die Positionen nächste Naturschutzgebiete sowie nächste Wanderung. Klicken wir auf das jeweilige Thema bekommen wir einen ersten Überblick was die besuchte Region an Aktivitäten und Veranstaltungen zu bieten hat. Am Schluss sehen wir noch Guides in der Nähe. Dort findet man alle Informationen zu den benachbarten Kommunen.

Suche ( Das „Lupen“ Icon )

Sobald wir auf den „Suchen“ Icon gehen, öffnet sich ein weiteres Fenster mit ersten Vorschlägen. Die Überschriften sind in Schwedisch- gleich darunter in Deutsch aufgeführt. Weiterhin befinden sich kleine Icons vor den Texten, diese zeigen uns auf einem Blick worum es geht. (Mehr dazu in den Filtern – dort finden wir alle Button noch einmal mit der thematischen Beschreibung.) Es werden jetzt zum Beispiel steht weiter Naturreservate angezeigt. Tippen wir auf das Bild öffnet sich die detaillierte Beschreibung. Leider sind die Berichte auf Schwedisch, aber dank eines guten Mobilfunknetzes sind sie schnell übersetzt. Unterhalb des Bildes finden wir vier weitere Icons.

Damit könnt Ihr Unternehmungen als Favorit ablegen oder in Eurer Liste als Besucht oder soll noch Besucht werden hinterlegen. Weiterhin kann man sich direkt dorthin Routen lassen oder die Information teilen. Weiter unten findet man weitere Karten. Diese zeigen das Besuchte Gebiet im Detail an. Am Ende finden wir noch die Daten der Touristen Information der Kommune.

Karten und Filter

Kommen wir jetzt kurz zu dem Grünen Balken mit der Karte und den Filtern. Hier können wir das ganze weiter eingrenzen und spezifisch nach unseren Wünschen suchen.

Die Karte

Gehen wir auf das Karten Symbol der Naturkatan.app öffnet sich eine Map. Links oben befindet sich ein Kreuz zum schließen. Rechts oben, wie aus Googlemaps bekannt, die Umstellung der Kartenansicht. Unten sehen wir links schwarz hinterlegt in welcher Region wir uns befinden. Gefolgt von der Filter Option sowie dem „Flag“ Icon und dem „Routing“ Icon. Auf der Map sehen wir jetzt kleine grüne Pins. Tippen wir auf einen der Pins erscheint darüber weiß hinterlegt wie viele Standorte es dort gibt. Wen nun auf die Standorte zeigt zoomt die Map ein wenig Näher und wir sehen wieder die bekannten Icons für Wandern, Zelten usw.

Der Filter

Filter sind eine gute Sache und erleichtern die Suche ungemein. In der Naturkatan.app haben wir eine große Menge an Filtern zur Verfügung. Als erstes steht oben Links ZU TUN – hier finden wir wie schon erwähnt die ganzen Icons wieder. Mit jedem Tipp auf einen Icon schränkt man seine Suche ein. Weiter unten finden wir die Rubriken EINRICHTUNGEN sowie NUR ANZEIGEN.

Nachrichten (Das „Newspaper“ Icon)

Hier bekommen wir mehr oder weniger aktuelle News präsentiert.
Leider sind diese so ziemlich alle in Schwedisch, demzufolge benötigt man bei Interesse immer einen Online Übersetzter.

Meine Seite

Diese Seite ist deine Persönliche Bucket List. Hier siehst du welche Beiträge dir gefallen, welche Orte besucht wurden und welche auf der Agenda stehen. Auch sieht man welche Bewertungen gegeben wurden. Rechts oben im Display befindet sich ein Zahnrad, dort können wir unser Profil bearbeiten, sofern eins angelegt wurde.

Das Beste zum Schluss, Naturkartan gibt es auch als Website. Zum Schmökern und Träumen. Damit geht die Vorbereitung mit den Lieben natürlich viel einfacher. Zu finden ist die Seite unter www.naturkatan.se Die Funktionen sind fast gleich. Was uns persönlich am meisten gefällt, ist die Tatsache, dass man direkt auf die Kommune klickt und unterhalb des Bildes angezeigt wird, was man alles machen kann.
Schnell – Übersichtliche – Einfach.


Fazit

Die Nutzung der App ist einfach gehalten und geht nach einigem Gebrauch wirklich leicht von der Hand. Natürlich muss immer ein Netz verfügbar sein, um die Informationen abzurufen. In Schweden ist das zum Glück kein Thema. Die Netzabdeckung ist wirklich beneidenswert gut und sollte selbst in abgelegenen Regionen kein Problem darstellen. Leider ist die Naturkatan App nicht übersetzt. Lediglich die Überschriften wurden zum Teil übersetzt. Die Internetseite wirkt aufgeräumt und ist intuitiv zu bedienen.
Wir finden diese App mit kleinen Mängeln in der Usability wirklich gelungen. Aktuell würden wir sie wieder herunterladen, da es tatsächlich eine sinnvolle App ist ohne Werbe-Müll. Wir hoffen dass euch die App genauso viel Nützt und tolle Momente beschert wie uns.

Habt Ihr weitere Fragen zur App oder deren Anwendung?
Dann Schreibt gern einen Kommentar.
Welche App nutzt ihr auf Reisen?


Wir sehen uns Outdoor.
Marco, Petra und die kleene Jo.

App Download

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: